go DMD – Neue Firmware flashen

Eine neue Firmware der go DMD Clock kann mit Hilfe eines USB Kabels (Stecker Typ A zu Stecker Typ Mini B) und dem Programm mdhidflash vom PC aus geflashed werden.

Das mdhidflash Programm für Windows kann als Binary (EXE) direkt von der Seite //go-dmd.de/tools/ herunter geladen werden.

Die Firmware liegt als HEX File vor und kann hier direkt bei GITHUB herunter geladen werden: https://github.com/sker65/goDMD/releases

Das File muss nur noch mit einem geeigneten Entpacker (z.B. 7zip) entpackt werden.

Linux Nutzer nutzen besser das Programm pic32prog. Hier ist das Repository pic32prog. Dort finden sich auch diverse Binaries. Für die Mac-OS Nutzer liegt das pic32prog auch unter den Tools //go-dmd.de/tools/.

Zum Flashen muss beim Start der Button 1 gedrückt sein (Button 1 ist der mit dem Pfeil).

Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Stromversorgung trennen, Button 1 drücken und halten, dann Stromversorgung wieder herstellen. Jetzt das USB Kabel mit dem Rechner verbinden.
  2. Reset Button (im Bild der rechte) drücken und halten, dann Button 1 drücken und halten, dann Reset Button wieder loslassen.

pinguino-micro-button

Wichtig: bevor man den Pinguino per USB mit dem Rechner zum Flashen verbindet, sollte der Pinguino im Bootloader-Modus sein.

Der Pinguino startet dadurch in den Bootloader-Flash Modus und nur dann kann man wirklich eine neue Firmware flashen. Ob das geklappt hat, kann man an den beiden abwechseln blinkenden LEDs erkennen (grün und gelb).

Was nicht passieren sollte:

  • das USB-Kabel ist mit dem PC und Pinguino verbunden, aber keine Stromversorgung ist eingeschaltet. Und der Pinguino ist nicht im Bootloader Mode.

In dem Fall zieht die Uhr über den USB-Port und den Pinguino Strom auf die LED Panels, was auf Dauer zu einem Defekt führen kann.

Daher bitte immer auf Nummer sicher gehen und den PC erst verbinden, wenn der Bootloader Modus aktiv ist oder eh eine Stromversorgung eingeschaltet ist.

Wenn man den Pinguino mit einem USB Kabel mit dem Rechner verbindet, wird ein neues HID Device gemeldet. Einen zusätzlichen Treiber braucht man nicht.

Am Besten erstellt man einen Ordner im Explorer, z.B. c:\goDMD. Dann werden das Programm mphidflash-1.6.exe und das entpackte firmware hex-file in diesen Ordner kopiert.

Dann ein Dos Fenster öffnen (command : CMD)

in den neuen Ordner navigieren mit dem Aufruf c: und dann cd \goDMD

Das Flashen der Firmware erledigt dann der Aufruf:

mphidflash-1.6.exe -r -w goDMD-1.01.hex

wobei goDMD-1.01.hex der Dateiname der Firmare ist und je nach Version anders lauten kann.

Sollte dieser Aufruf den Fehler “No target found” liefern, so hat das mit dem Button drücken nicht geklappt. In diesem Fall nochmal abstöpseln, Button drücken und halten und wieder anstöpseln.

Hier nochmals als Video Tutorial (es ist wirklich ganz einfach):

Dieser Beitrag wurde unter Anleitungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten auf go DMD – Neue Firmware flashen

  1. Stefan sagt:

    Hallo,
    alles schön und gut mit dem Video, aber anscheinend bin ich zu blöd.
    Habe Win10 und einen goDMD Ordner angelegt.
    Dos Fenster geöffnet

    C:\Users\stef>cd \goDMD
    Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden.

    Was nun?

    • steve40 sagt:

      Wenn du in einem Dos Fenster einen neuen Ordner anlegen willst, dann eher mit mkdir goDMD, nicht cd \goDMD.

      Ausserdem brauchst Du zum flashen ja keinen eigenen Ordner. Einfach tool und neuer Firmware in den Download Ordner herunter laden, dann mit cd Downloads dahin wechseln und das Kommando wie oben ausführen.

      Ich geb zu für jemand der nie mit der Kommando-Zeile arbeitet, ist das vielleicht nicht ganz so leicht. Im Zeitalter von Windows 10 gibts das wahrscheinlich öfter als ich so realisiere.

      Bei mir ist das meine tägliche Arbeit, daher vergesse ich das manchmal. Vielleicht kennst Du ja auch jemand, der Dich unterstützen kann.

      Gegen Ersatz von Rückporto kann ich Dir das auch flashen.

      Gruß Steve

  2. Stefan sagt:

    Ok, habe es nun hin bekommen.
    Merci

  3. Andi sagt:

    Hallo,

    Bei mir funktioniert es nicht. Ich habe mir einen Ordner mit dem Namen auf meinem Laufwerk c eingerichtet(win7). Der Name des Ornders lautet godmd. In diesem Ordner habe ich die mphidflash-1.6.exe und goDMD-1.07.hex.gz abgelegt.
    Danach habe ich die Uhr eingeschaltet. Dann habe ich die Rechte Taste gedrückt gehalten, danach links gehalten und dann die Rechte wieder losgelassen. Dann habe ich das Kabel mit dem pc und Board verbunden. Danach bin ich in die Eingabeaufforderung gegangen. Da zeigt der PC mir an c:\ users\…>an
    Dann habe ich eingegeben
    c:
    cd\
    cd godmd
    mphidflash-1.6.exe-r-w goDMD-1.07.hex
    Danach kommen verschieden Fehlermeldungen
    Could not Open hex file fort Input
    Oder der Befehl ist falsch geschrieben.
    Muss man den Befehl mit Leerzeichen angeben.
    Weiß leider nicht mehr weiter.

    LG

    • steve40 sagt:

      Hallo, hast Du das Firmware File auch entpackt vorher? Du musst es mit 7zip und gzip entpacken, damit aus goDMD-1.07.hex.gz das File goDMD-1.07.hex wird.

      Der komplette Befehl lautet: mphidflash-1.6.exe -r -w goDMD-1.07.hex

      Gruß Steve

  4. Andi sagt:

    Hallo Steve,

    Vielen Dank. Funktioniert

  5. Artur sagt:

    Hi Steve,
    dumme Frage: War das Kabel dabei im Lieferumfang?
    Ich hab mir dafür heute ein Micro USB beim Media Markt für nen 10er geholt.
    Natürlich ist es der falsche USB, der nicht passt .

    LG

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>