goDMD with simple stm32f407vet6 board

I recently baught a very cheap development board from a chinese seller on aliexpress. It is based on a st mirco controller stm32f407vet6 and has a couple of periphery devices already on board like sdcard reader, usb connector and also rtc support with battery already in place.

Just look at aliexpress for stm32f407vet6 an you get lots of results for boards around 10$ like this one.STM32F407VET6-entwicklungsboard

So I did a little research about technical documentation about that board and adjusted the actual firmware for the godmd stm32 version (rgb version). You can find the first functional release attached to this article and I will continue to release versions for this board at https://bintray.com/sker65/godmd-stm32/.

If you want to build a goDMD with this kind of development board, you simply need a custom cable or connector, that connects some of the board headers with the hub75 connector of the panels.

Hub75 pinout looks like this:hub75 (1)with R1 being pin 1 of the connector.

Connections needed:
HUB75:
OE = PA7
RGB Data (R1/G1/B1/R2/G2/B2) = PA0 – PA5
CLK = PA6
STB/Latch = PE11
Row A/B/C/D =  PE7 – PE10

If you want additionally sensors / remote control connected use:
DHT Data: PE5
IR Data: PE6
PIR Data: PC0 (zero)

And that’s basically it. Very cheap possibility to build a complete goDMD. Of course you need panels, power adapter and a case (see shop offers).

I’m also currently working on a new integration of wifi also for this board, but this needs some improvements on the firmware.

I’m currently working on a simple shield for that kind of board, that makes it even simpler to connect the panels with the board and the PSA. I will provide the gerber files as well, so you can either get a shield on your own or maybe I will offer some in the shop.

Nightly / Snapshot builds for this board can also be found: https://bintray.com/sker65/godmd-stm32/Firmware-VET6

Attachments:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten auf goDMD with simple stm32f407vet6 board

  1. Gerbrand Rosendal sagt:

    Hallo Steve,

    Vielleicht ein dumme Frage, aber ich habe wenig Erfarung mit dieses Technik.
    Gibt es ein ‘Step by step’ Beschreibung wie mann die Firmware in das stm32f407vet6 board flasht?
    Ich habe die die von ihnen beschriebene Weise versucht mittels mphidflash aber ohne Erfolg. Auch via der STM32 ST-Link utility hat nicht gelungen.
    Wechle BIN oder HEX files brauche ich genau und wann braucht mann der SD karte?

    Grüßen, Gerbrand Rosendal, Niederlande

    • steve40 sagt:

      Hallo Gerbrand, dieses Board ist ein stm32 Board basierend auf einem Controller von STMicro. Dafür brauchst Du das st-flash / st-link Utility. Die Firmware findest Du hier https://bintray.com/sker65/godmd-stm32/Firmware-VET6. Das bin.gz Paket mit gzip -d auspacken und dann mit “st-flash –reset write godmd-stm32.bin 0x08000000″ flashen. Damit du über den JTAG port flashen kannst, brauchst Du noch so einen kleinen st-link / usb adapter, die man auf ebay bekommt. Such mal nach “st-link v2″ kostet nur ein paar Euro. Die Pinbelegung des JTAG Steckers findest Du im Internet, die ist normiert. Beim Flashen als Spannung (Vcc) immer die 3.3V nehmen und nicht 5V. SD Card brauchst Du im neuesten Build nicht mehr unbedingt, aber über SD Card kannst Du mehr Animationen oder andere Schriften hinzufügen.

      Gruß Stefan

      • Gerbrand Rosendal sagt:

        Hallo Steve,
        Vielen Dank für deine Antwort, das ist hilfreich. Ich habe der St-Link bestellt und werde dich weiter informieren ob ich erfolgreich bin. :-)

      • Holger Brandes sagt:

        Hallo Steve,

        Displays, st-link v2, stm32f407vet6 und Netzteil aus China beschafft. Nach Anleitung zusammen gebaut – Funktioniert Super!
        Vielen Dank. Ich hoffe mit der Firmwareentwicklung geht noch weiter.

        Gruß Holger

        • steve40 sagt:

          Super, freut mich. Für die Firmware wird es bestimmt noch weitere Updates geben. Ich bin nur aktuell mit verschiedenen Projekten beschäftigt …

          Gruß Steve

  2. Matthias Meyer sagt:

    Moin Steve,

    ist die aktuelle Firmware noch OS, steht die irgendwo zur Verfügung?
    Alle Links hier zeigen auf die alte pic32 Version.

    Gruß
    Matze

    • steve40 sagt:

      Nein die aktuelle Firmware ist nicht mehr OpenSource. Es gab leider Probleme mit Leuten, die sich nicht an die OS Lizenz-Vereinbarung gehalten haben und nach belieben Profit aus dem Projekt geschlagen haben. Aus welchem Grund bist Du denn an den Sourcen interessiert? Contributer sind natürlich trotzdem willkommen.
      Gruß Steve

  3. Frank sagt:

    Hallo Steve,

    kann man das VET6 auch mit der PIN2DMD firmware flashen? Sollte doch der selbe Controller wie auf dem Discovery Board sein oder sind hier zu wenig Ports rausgeführt?

    Gruß Frank

  4. Frank sagt:

    Super, vielen Dank.

    Gruß Frank

  5. Tobias sagt:

    Ist es eigentlich möglich, bunte Animationen auf der Uhr laufen zu lassen?
    Bei Pin2DMD werden die Animationen ja nachcoloriert und laufen auch über ein STM32 Modul, wenn ich das richtig sehe.
    Oder muss man einen Umweg über das Video Plugin gehen?

    Danke schonmal für die Antwort und danke für das phänomenale Projekt.

    • steve40 sagt:

      Ja man kann auch bunte Animationen laufen lassen und sie lassen sich auch mit dem pin2dmd Editor einfärben. Alternativ kannst Du “irgendwas” Buntes importieren z.B. mit dem Video-Plugin oder auch einfach animierte GIFs.

      Einziges Problem derzeit: die letzte Version hat keine dedizierte Exportfunktion mehr für die goDMD. Hat schon lange keiner mehr haben wollen.
      Was Du probieren kannst: Animation Speichern, im Animation Menü. Ich muss es mir anschauen.

  6. anthony sagt:

    Hello, sorry but if i want to flash esp12 ( esp8266 ) with vet6, which firmare must be used??? and, which is the latest firmware for vet6?? sorry for my english but im french and thanks for you go dmd :)

  7. Angel sagt:

    Hello Steve,

    I’m interested in building one of your clocks I have the card STM32F407VET6 the pannels and the power source. I’m spanish and I don’t understand German, sorry:(
    When I will start to building the clock there will be some doubts. The first one is, if with the software that I will program the card is everything to work? I will see the animatios and the time? I don’t need the shield? I just want to do something simple.
    Thanks and great job!

    • steve40 sagt:

      So the firmware already contains everything needed to run the basic clock functions. Although if you like to get more (and customized) animations or fonts you need to provide them with some files on the sd card (sd card reader is already included in the vet6 board).

      The shield basically helps to make all the connections easier, so you can go without, but then you need to take care for connecting all the board headers correctly to the rgb led panels.

      Br Steve

  8. Sebinouse sagt:

    Hi Steve,

    I’ve bought 2 F407VET6, and I would like to port a F429 Nucleo-144 program on it. As you have done the exact opposite, I was wondering if you kept the documentation and the differences somewhere. Feel free to contact me via email if needed or post the relevant content here. Thanks.

Hinterlasse einen Kommentar zu anthony Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>